Adk Hamburg

Aktuell


06. Februar bis 18. April 2022

Im Spiel mit Feuer und Farben

Katrin Schober – Keramik
Ausstellungsraum Schloss Reinbek

Weitere Informationen

Image
Image

8. – 22. Januar 2022

Die Neuen – GEDOK Hamburg

AdK-Vostandsmitglied Kathrin Heinicke ist jetzt auch Mitglied in der GEDOK, Sektion Angewandte Kunst.

Eine Ausstellung "Die Neuen" ist noch bis zum 22. Januar in der Galerie der GEDOK zu sehen (s. Einladungskarte).

AdK Mitgliedschaft

Bewerbungen 2022

Der nächste Jurytermin für Bewerber*innen um eine Mitgliedschaft in der AdK Hamburg findet am 7. Februar 2022 in der Galerie der Gedok, Koppel 66, statt.

Anlieferung und Aufbau: 11-13 Uhr, Abbau und Abholung: 16 Uhr.

Bewerber*innen müssen sich bis zum 3. Februar 2022 angemeldet haben.

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme unter der E-Mail:

geschaeftsstelle[at|adk-hamburg.de oder
isabelle.hofmann[at]adk-hamburg.de

Auskünfte zu Bewerbungen erteilt Isabelle Hofmann auch mobil unter Tel.: 0179 4609 054.

Aufnahmebedingungen siehe unter Menüpunkt Mitgliedschaft.

Image
Image
Design: Bureau Sandra Doeller, Typeface: Phase (Elias Hanzer)

6. November 2021 – 27. März 2022

Kunsthandwerk ist Kaktus

Die Sammlung von 1945 bis heute
Mit über 700 Werken aus dem internationalen Bestand des Museum Angewandte Kunst wird diese Ausstellung eine Expedition durch ein Terrain, das es unter aktuellen Perspektiven neu zu entdecken gilt. Erstmals stellt sich das Museum die Aufgabe, die eigene Sammlung des Kunsthandwerks zu reflektieren und an den Schnittstellen zu Design und bildender Kunst zu untersuchen. Die Frage, was Kunsthandwerk heute sein kann, wird somit neu gestellt und bewertet. Dabei thematisiert der Titel der Ausstellung das diffuse Image dieser Kunstdisziplin und spielt in ironischer Zuspitzung mit den Eigenschaften des genialen Überlebenskünstlers „Kaktus“ in Analogie zum Zukunftspotenzial von „Hand made & Artwork“.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der im Design von Sandra Doeller, mit den fotografischen Perspektiven von Franziska Krieck und mit Texten verschiedener Autor:innen unterschiedlicher Professionen Kunsthandwerk beleuchtet und Lust auf die Entdeckung der Materie machen soll. So erfüllt der Katalog nicht allein den Wunsch nach einem Bestandskatalog, sondern wird ein grafisch interpretiertes Druckobjekt und Lesebuch.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Hessische Kulturstiftung, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft und den Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e. V.
Kuratorin: Dr. Sabine Runde
(Hubert Steffe nimmt an der Ausstellung teil.)

Museum Angewandte Kunst Frankfurt
Schaumainkai 1 7
60594 Frankfurt am Main

Justus Brinckmann Preis 2021

Cécile Feilchenfeldt

Mit dem jährlich anlässlich der „MK&G messe" im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg vergebenen Justus Brinckmann Preis wird eine herausragende Persönlichkeit des zeitgenössischen Kunsthandwerks ausgezeichnet. Anlässlich der Eröffnung der MK&G messe am 23. November 2021 wird die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung an Cécile Feilchenfeldt aus Frankreich verliehen.

Die Begründung der Jury lautet: „Die gebürtige Schweizerin und in Paris arbeitende Cécile Feilchenfeldt sprengt mit ihren außergewöhnlichen Kreationen und ihren eigens entwickelten Verfahren die Grenzen der traditionellen Stricktechnik. Mit ungewöhnlichen Materialkombinationen aus synthetischen und natürlichen Fasern entwickelt sie Textilien, die einerseits als eigenständiges Schmuckstück und andererseits als Ausgangspunkt für großartige Modeentwürfe dienen können. Ihre Werke zeichnen sich durch Farbgewalt, Volumen und experimentellen Mut aus.“

Image
adk-signet.jpg

Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg e. V. (AdK)
c/o Justus Brinckmann Gesellschaft e.V.
Steintorplatz 1, 20099 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 2452 91

© 2022 AdK
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.